Istanbul

20 08 2010

Was für eine große Stadt, unzählige Menschen und kontinuierlich hupende Autos ohne Ende.

Gestern Nachmittag haben wir unseren Weg durch den Verkehr der Stadt bis zum Valens-Aquädukt gefunden, auch wenn es unserem Navi wörtlich die Sprache verschlagen hat. Dort angekommen stellen wir unser Auto auf einem bezahlten Parkplatz ab und erkunden zu Fuß die Umgebung.

Wie sich heraustellt, sind die Hauptsehenswürdigkeiten nur einen Katzensprung entfernt. Am Abend suchen wir uns einen kostenfreien Stellplatz, den wir nicht weit entfernt hinter der Schehzade Moschee finden. Vorher haben wir noch einen eindrucksvollen ersten Kontakt mit dem Islam: Hungrig von den ersten Eindrücken Istanbuls setzen wir uns vor der Suleiman Moschee in eine Gaststätte und bekommen kurz darauf das Essen (es gibt nur ein Menü). Eine Weile später füllt sich die Wirtschaft mit mehr Menschen, aber im Gegensatz zu uns beginnt dort noch keiner mit dem Essen. Erst als mit dem Einbruch der Dunkelheit die Stimme des Imams vom Minarett herab erklingt, beginnt schlagartig das Schmausen an den Nachbartischen. Es ist Ramadan

Heute haben wir nach einer geruhsamen Nacht im Schatten der Moschee bereits alle wichtigen Sehenswürdigkeiten abgeklappert (Hagia Sofia, Blaue Moschee, Cisterna Basilica, Topkapi Palast), was ziemlich an unserer Kraft gezehrt hat, sodass wir noch einen kleinen Ausruhstopp im Internetcafe eingelegt haben. Der Eintritt in die unterschiedlichen Gebäde ist allerdings alles andere als günstig.

Der morgige Tag ist noch nicht geplant, vielleicht gönnen wir uns noch ein Hammam, da unsere letzte Dusche schon ein Weilchen zurück liegt (wenn man das Baden im Schwarzen Meer außen vor lässt).

P.S.: Vielen Dank für die vielen lieben Kommentare! Wir freuen uns immer sehr darüber!
Da Fotos einer größeren Vorbereitung bedürfen und unsere Stopps in Internetcafes eher spontan ausfallen, sind die textlastigen Beiträge leider momentan in der Überzahl…

Advertisements

Aktionen

Information

7 responses

20 08 2010
Klaudia Stornowski

Hallo Reini,

KATHLEEN hat mir erzählt, das Ihr auf den Weg nach Israel seit. Ich will mit!!!!!!!!!!! Ich mach mich auch im Kofferraum sehr klein, bin also ein ganz kleines Handgepäck!!! :o)
Israel ist ein so tolles Land mit so vielen Faseten. Es ist spannend und aufregend. Ich war von Land und Leute sehr überrascht. Ich suche für euch noch ein paar Stationen raus, wo ihr unbedingt hin müßt. Und dann bekommt ihr noch ne klitze kleine Liste, was ihr mir unbedingt mitbringen müßt. Es sind auch nur drei Sachen. Vorraus gesetzt ihr seit so nett.
Israel ist mein absolutes lieblings Land. Ich fahre dort auf alle Fälle auch noch mal hin. Du hast dort alles, Morgens noch im Toten Meer gebadet und Abens mit Handschuhe durch Jerusalem gelaufen. So war es damals jederfals bei mir. :o)
Für die Reise dort hin, wünsche ich Euch alles Gute. Die Zeit für so einen Trip hat man nur sehr selten, also genießt euer Abenteuer.

LG von dein Cousinchen Klaudi
Grüße auch unbekannterweise an deinen Kumpel

21 08 2010
Benni

Bei allem was ihr schon gesehen habt, müsst ihr doch schon irre viele Fotos gemacht haben :-) Da ist dann aber ein ausführlicher Doku-Abend fällig :)

22 08 2010
Anette

Das macht ja schon ein wenig ganz schön doll neidisch, wenn man so verfolgt, was ihr alles schönes sehen dürft… :)
Ich wünsche euch noch weiterhin viel Freude! Und schreibt schön viel weiter! ;)
Liebe Grüße!

22 08 2010
sandra

lieber micha!
du hast zwar nicht den farbfilm, dafür daber die süßigkeiten vergessen. im kühlschrank…
lese also, dass es euch gut geht, hoffe das bleibt so und sende viele liebe grüße!
s.

23 08 2010
Uli

Wehe, wenn nicht bald wieder Fotos mit reinkommen!! Dann kündige ich mein Abo!!
Ach ja, ne Liste über Sachen, die ihr mitbringen sollt… gute Idee von Klaudia! Hmmm, da muss ich mal überlegen. Ihr habt ja n großes Auto, da könnte man sich den einen oder anderen Teppich mitbringen lassen, na ich überleg mal, was ich dringend aus Jerusalem brauche. Wo kommt ihr denn noch alles vorbei, wo man günstig was kaufen kann? ’n iPhone4 oder was anderes nützliches…
Ich wünsch euch viel Spaß bei euerm Abenteuer! Ich bewundere euern Mut und eure Reiselust, Uli.

25 08 2010
Reini

Den Basar in Istanbul haben wir ja jetzt schon hinter uns gelassen… und in Syrien gibt’s nur Sand und Wüste ;-)

24 08 2010
Jessi

Hey Mucki,
na, das hört sich ja alles super an!! Ich bin jetzt leider auch wieder in der Arbeitswelt angekommen!! Hatte jetzt eine Woche festivalfrei und war auf dem Area4 mit Babsi! Das war mal wieder super und der Regen hat passend Pause gemacht!! Aber meine nächste, richtige Auszeit ist ja abzusehen!! Noch genau einen Monat bis es mit Anja nach Amiland geht!!
Musste mich jetzt erstmal wieder auf dem neusten Stand bringen!! Hab ja schon länger ohne Inet leben müssen und bin gestern nicht mehr dazu gekommen, reinzuschauen!!
Wünsch euch auf jeden Fall noch ganz viel Spaß und ich kämpfe hier weiter mit meinem Fernweh… ;-))
LG Jessi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s